Jump to: navigation, search

Biyosugata (de)

Kanji, Kana & Aussprache
Obi tools biyosugata 01.pngModernes Biyosugata
Romaji Biyosugata
Kanji 美容姿
Kana びようすがた
Audio Bald verfügbar


Ein Biyosugata ist ein spezieller Typ Obihilfe, entwickelt und hauptsächlich genutzt von Schülern der Sodo Kimono Academy, gegründet von Yamanaka Norio. Im Buch The Book of Kimono wird es als "magic obi aid" bezeichnet. Das Wort "Biyosugata" setzt sich im japanischen aus biyou [美容], was soviel wie "Schönheit einer Figur/Form" bedeutet und sugata [姿] was "Figur", "Form" oder "äußere Erscheinung" heißt. Der Kaufpreis liegt bei etwa 5000 Yen (~43€), es kann aber gelegentlich auch eBay oder Yahoo Japan Auctions für Weniger erstanden werden. Es ist ein Produkt der Yosooi Firma, die Hersteller der "Biyo" Reihe sind (darin beinhaltet sind auch andere Kitsukesachen, wie Juban, Easy Collars, Abpolsterungsmaterial usw.).



Mit einem Biyosugata (auch manchmal abgekürzt "Biyo" gennant) kann man die unterschiedlichsten Musubi kreiieren, von Otaikovariationen bis zu ausgefallenen Knoten für Furisode ohne dafür Hilfe beim Binden in Anspruch nehmen zu müssen. Dies ist sehr wichtig, denn die Zahl der Musubi, die man an sich selbst knoten kann, ist doch oftmals sehr eingeschränkt (besonders im Falle von Furisode-Musubi).

Frühere Variante des Biyosugata, wahrscheinlich aus den 70ern



Merkmale

  • meistens rosafarben
  • eigentlich zweiteilig; ein Teil für das Binden des Musubi, der Zweite für den Teil des Obi der die Taille umschließt
  • 3 elastische Bänder (zwei vorne, eins hinten)
  • Druckknöpfe am unteren Teil um das durchführen des Obi durch das Loch einfach zu gestalten
  • Himo, der am Hauptteil angebracht ist, aber auch an der anderen Seite angebracht werden kann (so ist gewährleistet, dass man immer die bessere Seite des Obi nach außen zeigen lassen kann.


Musubibeispiele

Die einzige Grenze für Musubikreationen ist die eigene Fantasie. Standardmäßig wird das Biyosugata mit einer Anleitung für den Fukurasuzume Musubi (pummeliger Spatzenknoten) geliefert und die jährliche Ausgabe der Sodo Kimono Musubi Publication (keine ISBN, nur interne Herausgabe) enthält meist ein oder zwei Knoten die das Biyosugata gebrauchen. 2006 bestand fast das ganze Heft nur aus Knoten für das Biyosugata, die Scans davon sind hier zu finden.

Bei ersten Mal sollte man nicht überrascht sein, wenn es nicht gleich klappt. Man braucht ein wenig Übung um mit dem Biyosugata zurechtzukommen. Sobald man die Grundknoten, wie "Fukurasuzume" oder "Otaiko" gemeistert hat, fallen auch Variationen wesentlich einfacher.



Obi tools biyosugata 02.jpg Buchtitel Verlag ISBN Amazon
JP :: USA :: DE
帯でよみ2006
Obi de Yomi 2006
Kimono Collection of Katsumi Yumioka
裝道礼法きもの学院
Soudou Kimono Etiquette Academny
None [N/A] [N/A] [N/A]
Bemerkung: IG Forum Book Scans Thread [[1]]


Artikel Bemerkungen

Relevante Threads / Diskussionen


Autoren & Mitwirkende

Autor/en: Erica Pai (Iyolin (IG Username))

Mitwirkende: Veronika R. (SilberRegen (IG Username)) (Übersetzer)